Mit dem jungen Weingut in Wösendorf kehren wir an unseren Ursprung zurück.

Unsere Familie vinifiziert seit fünf Generationen Trauben aus einigen der besten Terrassenlagen von Spitz. Hinter dem 600 Jahre alten Winzerhaus wachsen die bekannten Weine „Rotes Tor”, „Honivogl”, „Hochrain” und  „Singerriedel“.

Aber auch Wösendorf ist schon lange mit unserer Familiengeschichte verwoben: erst 1886 übersiedelten die Hirtzbergers von Wösendorf nach Spitz. Und so kehren wir nun auch irgendwie “zurück”. Während der Bruder und älteste Sohn der Familie Franz Hirtzberger Jun. das Spitzer Weingut weiterführen wird,  bauen wir die Weinhofmeisterei in Wösendorf auf.

Franz Hirtzberger Sen. ist dabei selbstverständlich nicht nur als Winzer, sondern auch als verdienter Bewahrer der Kulturlandschaft Wachau ein wichtiges Vorbild und Wissensträger. Genauso wie Mutter Irmgard Hirtzberger, eine echte Wösendorferin, die mit all Ihren Kenntnissen rund um Verkauf, Betreuung der Kunden und Vielem mehr zur Seite steht.

Unterstützt werden dabei alle von Tochter und Schwester Johanna Hirtzberger, die in der Wachau ihre Steuerberatungskanzlei führt.

So fließen die gemeinsame, jahrzehntelange Erfahrung und Kenntnisse der Familie in die die junge Weinhofmeisterei in Wösendorf ein.